Home Navigationspfeil über uns

Kultur für Menschen mit Demenz - macht das Sinn ?

BilderstreckeÜber 1.5 Millionen Menschen mit Demenz leben in Deutschland, 7.000 allein in Stuttgart, und diese Zahl wird mit dem Anstieg des Durchschnittsalters steigen. Da keine Heilungschancen in Sicht sind, nutzen die Betreuenden jetzt in zunehmendem Maße die Kultur, als Möglichkeit auch den Alltag besser in den Griff zu bekommen und damit die Lebensqualität zu verbessern.

Langsam, Schritt für Schritt verändert sich das Denken der Menschen mit Demenz. Und in der Gesellschaft?

Spiegel online meldete am 10.August 2008: Lange Zeit galt der Verstand als höchste Errungenschaft des Menschen, Gefühle dagegen wurden als dumm und unzuverlässig abgetan. Mittlerweile wissen Hirnforscher, dass Emotionen ihre eigene Intelligenz haben und überlebenswichtig sind.

Die Initiative „RosenResli“- Kultur für Menschen mit Demenz, entwickelte ein für Deutschland neuartiges Projekt für mehr Lebensqualität für Menschen mit Demenz. Geholfen wird hier allen Betroffenen (auch deren Angehörigen) ihr Leben in Würde zu leben, sowohl in Heimen, Wohngruppen oder in der Familie.

 

weiter weiter